Das neue Amtsblatt Nr. 17 vom 15.12.2023 finden Sie hier

Notruf

Unser Notruf
– 24h

Trinkwasser:
0171 532 6004

Abwasser:
0171 62 80 830

Service

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 8 – 12 Uhr
Mo – Do: 13:30 – 16 Uhr

Telefon: 08152 918 333

 

Kontakt

FAQ

Ab dem 01.01.2024 müssen die Gebühren für Wasser, Abwasser sowie Niederschlagswasser in unseren Gemeinden angepasst werden. Drei Jahre lang und über die Krisen Pandemie und Energieknappheit hinaus konnten die Gebühren stabil gehalten werden. In dieser Zeit gab es jedoch in allen Bereichen eine deutliche Preissteigerung – vor allem in der Energieversorgung und der Bauwirtschaft.

Der Unterhalt der Netze sowie Netzsanierungen verursachen nach wie vor die höchsten Kosten bei einem Ver- und Entsorgungsbetrieb. Neben den allgemein bekannten, steigenden Kosten für Bau und Entsorgung hat sich die Situation durch den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine nochmals drastisch verschärft.

Die AWA-Ammersee sind alle drei Jahre verpflichtet, die Preise neu zu kalkulieren. Diese müssen zwingend kostendeckend berechnet werden. Aufgrund der genannten Faktoren ist nun eine Anpassung der Gebühren notwendig.

Neue Gebühren ab dem 01.01.2024

htttps://www.vku.de/unser-wasser-fragen-und-antworten-zur-preisentwicklung/

Hier finden Sie weitere Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Welche Kosten stecken im Trinkwasser?

Quelle: VKU

Warum wird auch Trinkwasser teurer?

Quelle: VKU

Warum wird trotz hoher Baukosten in das Leitungsnetz investiert?
Um die Wasserversorgung klimaresilient zu machen, müssen wir notwendige Maßnahmen in der Klimafolgeanpassung umsetzen. Das schaffen wir mit Notverbünden zwischen Wasserwerken, um im Notfall redundant zu bleiben. Gleichzeitig werden neue Trinkwassergewinnungsgebiete erkundet und in neue Hochbehälter (Trinkwasserspeicher) investiert. Ältere marode Anlagen werden erneuert und krisenfit gemacht.

Wie werden die Gebühren ermittelt?
Die Gebühren für Wasser- und Abwasser wurden von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft AGP kostendeckend kalkuliert.

Werden Gewinne erzielt?
Die AWA-Ammersee ist ein Non-Profit-Unternehmen und arbeitet dementsprechend völlig ohne Gewinnabsicht

Woher kommen die Unterschiede im Bereich Wasser zwischen den einzelnen Wasserwerken?
Im Bereich der Wasserversorgung wurde bei der Ausgliederung der Wasserwerke von den Gemeindegremien die getrennte Gebührenkalkulation festgeschrieben, deshalb variieren die Gebühren zwischen den Gemeinden. Da sich nicht alle Wasserwerke zur Zeit der Ausgliederung im gleichen Zustand befanden, ist der Investitionsbedarf unterschiedlich.

Sie haben noch weitere Fragen zu Wasser- und Abwassergebühren?
Für Auskünfte stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AWA-Ammersee gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung. Allgemeine Fragen & Antworten zu den Themen Wasser, Abwasser und Niederschlagswasser hier

Tel: 08152 918 333
E-Mail: info@awa-ammersee.de

 

error: Content is protected !!